Ich bin seit 2011 selbstständig und Unternehmensberaterin, Coach, Speakerin, Moderatorin und Podcasterin.

Mittlerweile drehen sich meine Themen vor allem um Persönlichkeitsentwicklung, berufliche Beratung und Organisation/Zeitmanagement.

Mir ist seit Beginn meiner Selbstständigkeit wichtig, dass ich mich auf bestimmte Themen konzentriere, nicht auf eine Zielgruppe. So habe ich schon mit Sachbearbeiter*innen, Sekretär*innen und Assistent*innen und mit Führungskräften (bis zu 400 Mitarbeiter*innen Führungsverantwortung) zusammengearbeitet und auch mit ganz jungen Menschen, mit Schüler*innen und Studierenden.

Durch die Arbeit mit so unterschiedlichen Menschen, sei es von ihren Aufgaben, Charaktereigenschaften oder Kulturen (mehr Infos weiter unten bei „Internationales“) lerne ich immer mehr und kann meine Erfahrungen auch an meine Kund*innen weitergeben.

"multipassionate Entrepreneur" 
(Marie Forleo)

 

Im Juli 2019 hatte ich die Idee, aus „Liebe was du tust“ mehr zu machen als das Event, dass ich für November geplant hatte. Hieraus ist mein „Liebe was du tust“-Podcast entstanden, der meistens zweiwöchentlich erscheint.

 

 

Auf Englisch habe ich ihn (etwas unregelmäßiger) seit Januar 2020 als „Love what you do“-Podcast …

 

 

… für meine englischsprachigen Kund*innen – und natürlich auch neuen Zuhörer*innen.

LIEBE was du tust

Ich bin immer schon sehr rational gewesen, habe auch Wirtschaft studiert (bis 2006) und bin somit Diplom-Kauffrau. An verschiedenen Standorten meiner alten Hochschule (FOM) habe ich auch bis Februar 2018 insgesamt 1.200 Stunden Vorlesungen gehalten (u. a. in den Fächern Projektmanagement, Organisationsentwicklung und verschiedenen Soft-Skill-Fächern, z. B. “Kommunikation, Präsentation, Moderation“).

Erst seit ich mich selbstständig gemacht habe und mich aus Coach ausbilden gelassen habe, habe ich auch meine emotionale Seite mehr entdeckt, auch, dass ich hochsensibel (HSP) bin.

Diese beiden Seiten, die ökonomische, logische und effiziente und die empathische, sensible, einfühlsame, sind jetzt eine Kombination, die ich in meiner Arbeit sehr zu schätzen weiß und die mir dabei helfen, besonders gut auf meine Kund*innen einzugehen.

Ökonomin und Coach

Privates:

Ich komme aus Willich-Anrath und bin auch nach einer kurzen Köln-Zeit wieder hierhingekommen.

Mir sind meine Freund*innen und meine Familie sehr wichtig.

In meiner Freizeit gehe ich gerne mit meinem Hund spazieren und genieße dabei die Ruhe und Natur am Niederrhein.

Außerdem mache ich mit großer Leidenschaft Taiko (japanisches Trommeln): hieraus ist auch das Thema „Fühl deinen inneren Beat“ entstanden. Am Anfang war es mir noch wichtig, besonders gut und richtig zu spielen.

Dann hatte ich 2018 einen Unfall und konnte zuerst fast gar nicht mehr trommeln (nach einem Dreivierteljahr Zwangspause durfte ich erst mit zehn Minuten anfangen). Seitdem trommel ich einfach so mit Begeisterung – egal, ob richtig oder falsch 😉

Zum Ausgleich mache ich außerdem Yoga, zum Beispiel Aerial Yin Yoga und meditiere, meistens mit „The Work“ von Byron Katie.

"I'd rather live a life 
of "oh well" than "what if"s ..."
(unbekannt 
– einer meiner Lieblingssprüche)

Internationales

Seitdem ich das erste Mal in den USA war, auf Hawaii, reise ich gerne: am liebsten vier oder fünf Wochen an einen Ort. Ich mag es dort eine Art Routine zu entwickeln und Locals kennen zu lernen und mehr über den Lebensrhythmus dort zu erfahren. Meine Lieblingsorte sind Honolulu, Sydney (hier am liebsten Newtown und Manly) und Miami.

Auch beim Arbeiten gefällt mir Internationalität total gut und ich arbeite nicht nur auf Deutsch, sondern auch auf Englisch – und manchmal auch mit Händen und Füßen und im Internet zusammen gesuchten, schlecht ausgesprochenen Brocken Spanisch.

Im Sommer 2019 bin ich mal auf die Idee gekommen zu versuchen, zu rekonstruieren, mit wie vielen Nationalitäten ich bei Beratungen zusammengearbeitet habe und mit wem ich alles Coachings zusammen gemacht habe. Mittlerweile bin ich bei 44 angekommen und freue mich, immer ein bisschen über Land, Kultur, etc. zu erfahren. 

Falls deine Nationalität hier nicht dabei ist und du mit mir zusammenarbeiten möchtest, sag mir gern Bescheid – ich überlege mir etwas Besonderes für dich.

Afghanistan
Ägypten
Albanien
Aserbaidschan
Australien
Brasilien
Bulgarien
Dänemark
Deutschland
Eritrea
Frankreich
Georgien
Griechenland
Irak
Iran
Kasachstan
Kenia
Kirgisistan
Kuba
Libyen
Luxemburg
Marokko
Mazedonien
Moldau
Niederlande
Norwegen
Österreich
Pakistan
Peru
Polen
Russland
Schweiz
Serbien
Somalia
Spanien
Sudan
Syrien
Tunesien
Türkei
Uganda
Ungarn
USA
Venezuela
Weißrussland